Der Imme Schwarm e.V. wurde am 17. Oktober 1997 gegründet. Der Sitz des Vereins ist in Immenstadt, dem Geburtsort der” Imme”, er ist als eingetragener Verein als gemeinnützig annerkannt und hat zur Zeit etwa 60 Mitglieder. Darunter sind 6 Ehrenmitglieder, die bereits bei Riedel Werksfahrer und Techniker waren. Am 01.10.1952 trat der Klubvorsitzende Karl-Heinz Philipps bei ZMG der Nachfolgefirma von Riedel, die sein Vater Fritz Philipps leitete, ein. Seit dieser Zeit ist er eng mit der “Imme” in Theorie und Praxis vertraut. Der Klub ist ferner Mitglied im Verband für Veteranenfahrzeuge (VfV).

 

(Im August 1950 lief die 10.000 Imme vom Band - von rechts Ing. Norbert Riedel)

Der Zweck des Vereins ist es, das legendäre Leichtmotorrad “Imme” des Konstrukteurs Norbert Riedel als ein historisches Lebenszeugnis der 50´iger Jahre in die heutige Zeit einzubeziehen und es als ein lebendiges Kulturgut zu bewahren und zu fördern. Die Philosophie “Schwarm - Schwärmen - Ausschwärmen “ pflegt der Klub bei seinen zahlreichen Aktivitäten im besonderen Maß.

Die “Immeschwärmer” werden über alle Aktivitäten des Klubs mindestens jährlich mit einer interessanten Mitgliederzeitschrift aktuell und historisch informiert. Gegen eine geringe Gebühr sind Bedienungsanleitungen, Teilelisten, Kundendienstbriefe und Zulassungsunterlagen zu erhalten. Selbstverständlich erhalten die Klubmitglieder bei allen technischen Fragen einen “Guten Rat fürs gute Rad”. Sogar bei der Suche nach einer “Imme” ist der Klub vermittelnd behilflich.

Home Der Schwarm Tests Termine Kontakt